Weihnachtlicher Aufruf der Böttcher aus der Pilsner Urquell Brauerei

Datum 28. 11. 2014 — 19. 12. 2014
Time
Admission
Pilsner Urquell Brauerei
 

Weihnachtlicher Aufruf der Böttcher aus der Pilsner Urquell Brauerei

Arbeiten Sie gern mit Holz? Dann können Sie bei der Dekoration des Weihnachtsbaums im Innenhof mitmachen! Bringen Sie bis zum 19. Dezember eigenhändig gefertigten Holzschmuck in die Brauerei und gewinnen Sie ein bieriges Geschenk.

Der Weihnachtsstern und Holzschmuck aus der Werkstatt der Böttcher der Pilsner Urquell Brauerei schmückten am 28. November die 52 Jahre alte Tanne. Da die Böttcher, die Angehörigen eines der ältesten holzverarbeitenden Handwerke die traditionelle Handwerksfertigung aus Holz unterstützen wollen, fordern sie die breite Öffentlichkeit und all jene, die gern mit Holz arbeiten, auf, bei der Dekoration des Weihnachtsbaums mit eigenhändig gefertigtem Holzschmuck mitzumachen.

Sämtlicher mitgebrachte Baumschmuck wird am Freitag, den 19. Dezember feierlich auf den Weihnachtsbaum gehängt und auf jeden, der teilnimmt, wartet ein kleines Geschenk.

Die 25 Jahre alte Tanne bekam die Brauerei von einem langjährigen Anhänger geschenkt. „Den Baum erhielten wir vom treuen Liebhaber des Pilsner Lagerbiers, dem vierundachtzigjährigen Jiří Burda aus Hradčany bei Chlumčany“, sagt Jindřiška Eliášková, Managerin für Tourismusentwicklung und Pflege des historischen Erbes der Pilsner Urquell Brauerei. „Er pflanzte den Baum im Revolutionsjahr 1989 und widmete ihn uns symbolisch anlässlich des 25jährigen Jubiläums. In diesen 25 Jahren hat die Brauerei eine lange Strecke zurückgelegt und das Pilsner Lagerbier hat den Ruhm des tschechischen Biers und das Können unserer Bierbrauer weltweit verbreitet“, ergänzt sie.

Die Böttcher, die während des Jahres mit der Fertigung und Wartung klassischer Eichenfässer beschäftigt sind, halfen den Baum auf den Hof des Brauereigeländes zu bringen und ihn am weihnachtlichen Platz aufzustellen. „Die Böttcher setzen den eigenhändig geschnitzten Bethlemenstern auf die Tannenspitze und erleuchten den Baum, wodurch sie den auf alle Handwerker und Menschen, die gern mit Holz arbeiten ausgerichteten Appell starten, bis zum Freitag, den 19. Dezember ihren Holzschmuck zu bringen. Natürlich am besten mit Biermotiven“, setzt Jindřiška Eliášková fort.

Fünf Tage vor dem Heiligen Tag wartet auf alle, die bei der diesjährigen Schmückung mitmachen, eine Bierbescherung am Weihnachtsbaum. Die Böttcher wählen die schönsten Schmuckstücke und ihre Autoren belohnen sie mit Bier für die Weihnachtstafel. „Der eigenhändige Schmuck kann bis zum 19. Dezember im Besucherzentrum der Brauerei abgegeben werden“, so Jindřiška Eliášková. Der Holzschmuck bleibt die gesamte Weihnachtszeit hindurch auf dem Weihnachtsbaum und wird als Beispiel der tschechischen Fähigkeiten für die Besucher der Brauerei zur Schau gestellt, die aus der ganzen Welt kommen.

Für etwaige Rückfragen zur Aufforderung der Böttcher der Pilsner Urquell Brauerei setzen Sie sich bitte mit Vlastislav Štrunc unter 724 617 366 in Verbindung.

Eintrittspreis

Warnung

Im Einklang mit der Verordnung des Gesundheitsministeriums werden auf Widerruf die Besichtigungen und die Erlebnisprogramme für die Öffentlichkeit geschlossen. Wir danken für Ihr Verständnis!

Ihre Fragen richten Sie bitte an die E-Mail-Adresse reservations@asahibeer.cz oder die Telefonnummer +420 377 062 888.

Privatsphäre-Einstellungen

Hier können Sie einstellen, welche Cookies Sie zulassen

Speichern