menu

Besichtigungen und Unterrichtsprogramme für Schulen

Planen Sie mit Ihren Schülern einen Ausflug und haben Sie sich für die Pilsner Urquell Brauerei entschieden?

Die Pilsner Urquell a.s. ist als verantwortungsbewusster Alkoholgetränkehersteller bemüht, die negativen Wirkungen von Alkohol auf Minderjährige zu minimieren. Diesen verantwortlichen Umgang wenden wir auch auf unseren Führungsrouten an.

Was bieten wir minderjährigen Besuchern?

Für minderjährige Besucher haben wir ein Spezialangebot an Führungen und Programmen vorbereitet.

Bringen Sie Ihren Studenten das Brauereiwesen als eine ruhmreiche Branche der tschechischen Industrie in einer alternativen Brauereiführung näher.

Das Brauereimuseum hat für Schüler und Studenten drei spezielle Bildungsprogramme vorbereitet, die den Unterricht auf eine angenehme Weise beleben sollen. Neben Bildungsprogrammen bieten wir Schulgruppen auch eine Führung durch das Brauereimuseum oder eine Besichtigung der Pilsener historischen Keller zum ermäßigten Preis.

Die Führung kann auch in einer Fremdsprache gebucht werden (siehe Details zu Programmen und Besichtigungen), um den Sprachunterricht in attraktiver Form aufzupeppen.

Minderjährige Besucher und die Brauereibesichtigung

Minderjährige Besucher müssen bei einer Standardbesichtigung der Pilsner Urquell Brauerei von einem Erwachsenen begleitet werden (Eltern, Lehrer, Fremdenführer u. ä.), der die Verantwortung für sie und die Wahl der Besichtigungsroute übernimmt.

Gemäß dem Alkohol- und Drogenschutzgesetz Nr. 37/1989 GBl. schenken wir an Jugendliche unter 18 Jahren kein Bier aus.

Schulgruppen mit einem oder mehreren Minderjährigen wird keine Pilsner Urquell Bierverkostung angeboten.

Die Gruppenbegleitung muss das Alter der Schüler beim Erwerb der Eintrittskarten im Besucherzentrum melden.

Die Besichtigung der Brauerei Gambrinus ist für Schulgruppen mit Minderjährigen nicht gestattet.

Besuchergruppen über 18 Jahre

Schulgruppen, in denen alle Mitglieder über 18 Jahre alt sind, können alle Führungen inklusive Bierverkostung ohne Einschränkungen absolvieren.

Wählen Sie aus unserem Besichtigungsangebot aus

Besichtigung der Pilsner Urquell Brauerei

Wussten Sie, dass die Besichtigungsroute Pilsner Urquell zu den weltweit bestbewerteten touristischen Zielen gehört? Kein Wunder – der Rundgang ist mit so vielen Highlights gespickt, dass hier selbst die anspruchsvollsten Besucher auf ihre Kosten kommen. Geschichtsinteressierte werden ein Brauereimodell vom Ende des 19. Jahrhunderts, ein Sudhaus aus den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts oder die historischen Keller bewundern können, wo bis heute im traditionellen Verfahren wie zu Zeiten des ersten Braumeisters Pilsner Urquell Bier gebraut wird. Sie möchten vor allem wissen, wie das Pilsner Urquell Bier gebraut wird? Wir erklären Ihnen das einzigartige Brauverfahren von Pilsner Urquell, wie es bereits im Jahre 1842 von Josef Groll eingeführt wurde. Sie sehen die neue Abfüllanlage, die bis zu 120.000 Flaschen pro Stunde befüllen kann, sowie „das Herz der Brauerei“ – das moderne Sudhaus aus dem Jahr 2004.

  • Führungen in: CZ, DE, EN, ES, FR, IT, RU

  • 200 CZK 

  • 100 Minuten

Malß fotka L - Novß varna

Bildungsprogramm

Das Brauereimuseum hat für Grundschüler der 1. bis 9. Klasse drei interaktive Bildungsprogramme zur Geschichte der Stadt Pilsen und den traditionellen Handwerksberufen vorbereitet. Durch die verfügbaren Sprachvarianten eignen sich die Programme auch zur Belebung des Fremdsprachenunterrichts. Das Programm lässt sich auch für Mittelschulen anpassen.


Vergessene Handwerksberufe

Wir bringen Ihren Schülern längst vergessene traditionelle Handwerksberufe wie das Fuhrmannshandwerk, das Binderhandwerk oder das Eisschneiderhandwerk näher. Dieses Bildungsprogramm wird als einziges auch auf Deutsch angeboten!

  • Auf Tschechisch und auf Deutsch

  • 50 CZK

  • 90 Minuten

VP zapomenuta řemesla

Kapitel aus der Geschichte der Stadt Pilsen I. – Wie baut man eine Stadt

Hier können die Schüler auf unterhaltsame und interaktive Art ihre geschichtlichen Kenntnisse nicht nur über die Stadt Pilsen vertiefen. Mit Hilfe des einmaligen 3-D-Holzmodells können sie die Stadt Pilsen selbst nachbauen.

  • Auf Tschechisch

  • 50 CZK

     

  • 90 Minuten

VP Jak se staví město

Kapitel aus der Geschichte der Stadt Pilsen II. – Wie lebte man im Mittelalter

Die Schüler erfahren, was die Einwohner von Pilsen im Mittelalter gegessen haben, mit was sie gespielt haben oder wie es um ihre Hygiene stand. Dabei nutzen sie auch die Ausstattung der Bildungswerkstatt.

  • Auf Tschechisch

  • 50 CZK

     

  • 90 Minuten

VP Jak se žilo ve středověku

ANFAHRT ZUR BRAUEREI

BRAUEREIMUSEUMS

Veleslavínova 6, 301 14 Plzeň
GPS: 49°44'55.459"N, 13°22'50.902"E


Andere Kontakte SCHREIBEN SIE UNS